Ayurveganes Weihnachtsmenu – Dessert

Dattel Creme mit gerösteten Mandeln und Gewürzäpfeln

Das weihnachtliche Dessert besteht aus einer samtigen Creme und süßen Äpfeln mit wärmenden Gewürzen. Durch die süße Geschmacksrichtung besänftigt es dich und schenkt dir Wärme und Stabilität. Da Desserts im Ayurveda auch als Vorspeise gegessen werden, kannst du sogar damit beginnen falls du Appetit hast. 😉

Als Basis gibt es Äpfel mit Mohn und weihnachtlichen Gewürzen, dazu eine Creme aus frischen Datteln und veganem Quark. Als Topping geröstete Mandeln, die ich auch gerne für zwischendurch als Snack esse. Das Dessert hat kein extra Zucker, die Datteln, Mandeln und Äpfel sind mit ihrer natürlichen Süße genug und auch gesünder. Wie auch die anderen ayurveganen Weihnachtsgerichte, ist dieses glutenfrei und vegan.

 

 


Zutaten für 4 Portionen

2 Äpfel
16 Datteln
350 g Quark oder 150 g Frischkäse mit 200 g Kokosjoghurt (alles vegan)
1 TL Fenchelsamen
60 – 70  Mandeln (lege ein paar Mandeln zur Dekoration zur Seite)
100 ml Wasser oder pflanzliche Milch
1 EL Kokosöl
2 EL Mohn
1 TL Vanille
1/2 TL Zimt
1/3 TL Anis
1/3 TL Nelke
1/2 TL getrockneter Ingwer


Zubereitung

Entsteine die Datteln und weiche sie zusammen mit Fenschelsamen und Mandeln in Wasser/Milch für ca. 30 Minuten ein. Schneide die Äpfel in kleine Würfel.

Erhitze das Kokosöl und röste Vanille, getr. Ingwer, Zimt, Anis, Nelke und Mohn kurz an. Füge die Äpfel hinzu und dünste sie ca. 10 Minuten. Lasse die Äpfel abkühlen.

Püriere die eingelegten Datteln, Fenchelsamen und Mandeln mit Wasser/Milch. Gebe Quark oder Frischkäse und Joghurt dazu und püriere weiter bis eine glatte Masse entsteht.

Erhitze eine Pfanne und röste die zurück gelegten Mandeln trocken an.

Schichte alles in kleinen Gläschen übereinander. Erst die Äpfel, dann die Dattel Creme und zur Dekoration die gerösteten Mandeln.

Hier geht es zu der Vorspeise und dem Hauptgericht.

Ich wünsche dir ein schönes und appetitliches Weihnachtsfest!