Zarte Quinoa Mandel Kekse – Gluten und Zuckerfrei

 

In der Herbst und Winterzeit ist die Lust auf Gebäck und Süßes doch etwas größer als sonst. Die Läden sind voll mit Weihnachtsgebäck, meistens eher ungesund mit viel Zucker. Hier habe ich für dich ein gesunde Variante von leckeren Keksen ohne Zucker, nur mit der natürlichen Süße von Bananen und ohne Mehl.

Im Ayurveda versuchen wir immer eine Balance zwischen allem herzustellen. Besonders jetzt wo wir zu vielen ungesunden Dingen verführt werden ist es wichtig auf das innere Gefühl zu hören was wir wirklich wollen und brauchen.

Die Süße erdet und gibt Stabilität. Wenn du das Gefühl hast, das kannst du jetzt gebrauchen und möchtest auf nichts verzichten, dann versuch mal dieses Rezept. Der gekochte Quinoa, gemahlene Mandeln, süße Vanille und Kardamon geben zusammen eine zarte und ausgleichende Kombination. Du kannst statt dem Ghee die vegane Variante mit Öl machen.

Quinoa wirkt auf das psychische Gleichgewicht. Es enthält Botenstoffe die wichtig sind um den Serotonin Spiegel anzuheben. Es wirkt sich positiv aus auf Ängste, Stimmungsschwankungen und Depressionen. Quinoa hat noch viele weitere Eigenschaften wie die Senkung des Cholesterinspiegels, Schutz vor Krebs und stärkt den Darm.

Dieses Rezept ist glutenfrei, lactosefrei und vegan (ohne Ghee).

Zutaten für 16 – 24 Kekse

1 Tasse Quinoa gekocht
20 g Quinoa gepufft
2 Bananen
100 g gemahlene Mandeln
100 g glutenfreie Haferflocken
1 TL Vanille
1 TL Kardamon
eine Prise Salz
1/2 TL Natron
1/2 TL Backpulver
5 EL Ghee oder Öl
Mandelblätter

Zubereitung

Bereite Quinoa vor, koche es und lasse es abkühlen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Zerquetsche die Banane mit einer Gabel oder püriere sie.

Verrühre alle trockenen Zutaten in einer Schüssel. Gebe die gekochten Quinoa und das Bananenpüree, sowie Ghee oder Öl hinzu. Mixe alles mit einem elektrischen Rührbesen oder knete es einfach mit der Hand durch.

Verteile mit einem Esslöffel kleine Portionen auf dem Backblech. Lasse 1 cm Abstand dazwischen. Gebe ein paar Mandelblätter in die Mitte der Kekse und drücke sie leicht ein.

Backe die Kekse ca. 12 – 18 Minuten lang. Je nachdem wie groß deine Kekse sind musst du sie etwas länger backen. Wenn sie leicht angebräunt sind, sind sie fertig.