Ayurvedische Pommes mit Kokos Sesam Kruste

Du musst gar nicht auf so vieles verzichten wie du denkst, wenn du dich ayurvedisch ernähren möchtest. Versuche deine Gerichte einfach etwas ayurvedischer zu gestalten, so dass sie gut zu deiner Verdauung passen. Das kannst du zum Beispiel mit den Gewürzen tun. Sie unterstützen mit ihren verschieden Eigenschaften die Funktion der Verdauung und jedes Gewürz hat seine spezielle Heilwirkung.

Bei diesem Rezept habe ich Ghee statt Öl genommen und einige Gewürze zusammen mit Kokosrspeln. Dazu gab es eine leckere selbstgemachte Guacamole. Du kannst  einfach eine Avocado zu einer cremigen Masse verarbeiten, sie mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Schon hast du eine gesündere Variante kreiert.

Ich wünsche dir einen guten Apetit!

 

 

Zutaten

800 g Kartoffeln
3 EL Ghee
1TL Senfsamen
1/2 TL Paprikapulver
eine Prise Zimt und Pfeffer
2 EL Sesam
2 EL Kokosflocken
Salz

Zubereitung
 
Heize den Backofen auf 200 Grad vor. Schäle und wasche die Kartoffeln und schneide sie in breitere Spalten oder in Stick`s.

Mörsere die Senfsamen und gebe alle Zutaten mit den Kartoffeln in eine Schüssel und mische es gut mit deinen Händen durch.

Verteile die Kartoffelspalten auf der Backblech und gebe sie für ca. 25 Minuten in den Ofen.

Ich habe dazu eine Guacamole gemacht. Dazu einfach die Avocado pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Dieses Gericht ist glutenfrei, lactosefrei und fructosearm.

 

Möchtest du Ayurveda mehr in dein Leben bringen, gesünder und in Balance sein? Dann melde dich für den Online Kurs “Gesund und glücklich mit Ayurveda” an. Das ist ein 14 Tage Kurs in dem du Ayurveda verstehen lernst und direkt in die Umsetzung kommst. Dazu gibt es von mir ein Kochbuch. Hier bekommst du mehr Infos!