Kichererbsen Pizza mit Kürbiscreme und buntem Mangold

Diese gesunde Pizza ist aus Kicherbsenmehl und Dinkelgrieß, die zu Beginn in einer trockenen Pfanne angeröstet werden. Dadurch wird die Pizza besser verdaulich und aromatischer. Kichererbsen sind laut Ayurveda eher schwer verdaulich. Zusätzlich zum rösten unterstützen Kalonji Samen im Teig deine Verdauung und geben dem ganzen einen leichten pikanteren Geschmack. Kalonji`s sind Schwarzkümmelsamen und werden auch Zwiebelsamen genannt. Sie sehen dem schwarzem Sesam sehr ähnlich. Sie wirken heilend auf den Körper und reinigen die Atemwege, sind verdauungsfördernd und senken das Vata Dosha.

Zusammen mit einer Kürbiscreme statt Tomatensoße, ayurvedischen Gewürzen und frischem Gemüse ist diese Pizza ein Genuss für zwischendurch und sättigt sehr gut. Ich habe kleine bunte Tomaten die besonders süß sind und bunten Mangold auf dem Markt gekauft.

Dieses Rezept ist vegan und lactosefrei.

Rezept

Teig
125 g Dinkelgrieß
125 g Kichererbsenmehl
1 TL Kalonji Samen
1 TL salz
3 EL Olivenöl
1 TL Backpulver
Wasser 150 g

Kürbiscreme
250 g Hokkaido Kürbis
Eine Prise Zimt
1/2 TL Korianderpulver
1/2 TL Kurkuma
1 TL Oregano
3 EL Joghurt (pflanzlich)
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Belag
Zwiebel
Mangold
Tomaten

Zubereitung
Bereite den Kürbis vor und schneide ihn in kleine Stücke. Für den Belag kannst du die Zwiebel in Ringe schneiden und Tomaten und Mangold klein schneiden.

Erhitze einen Topf mit Olivenöl und gebe Zimt, Korianderpulver und Kurkuma dazu, rühre um und gebe nun die Kürbisstücke dazu. Lasse es für ein paar Minuten köcheln bis es gar ist.

Röste in der Zwischenzeit Dinkelgrieß mit dem Kichererbsenmehl trocken in einer Pfanne an. Rühre dabei immer wieder um. Wenn es leicht anfängt zu bräunen, gebe es in eine Schüssel. Gebe die Kalonji Samen, Salz, Backpulver, Wasser und Olivenöl hinzu und mache einen Teig daraus. Verteile den Teig auf ein Backblech mit Backpapier und backe ihn bei 220 Grad für 8 Minuten vor.

Püriere oder zerquetsche den Kürbis mit einer Gabel zu einer glatten Masse. Gebe Joghurt, Olivenöl, Oregano dazu und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab.

Nehme den Pizzateig aus dem Ofen und streiche die Kürbiscreme darauf und belege es mit den Tomaten, der Zwiebel und dem Mangold. Verteile darauf etwas Öl und gebe alles nochmal für weitere 13 Minuten in den Backofen.