Avocado Spinat Suppe

Jetzt wo sich der Herbst langsam ankündigt und wir im Spätsommer sind, wird die Lust für warme Suppen wieder etwas größer. Die frischen Abende laden ein für nährende und ausgleichende Mahlzeiten. Suppen können so vielfältig sein und ich hatte die Idee zu einer Spinatsuppe, dazu cremige Avocado und als Basis eine Reismilch, die der Suppe eine gewisse Süße verleiht.

 

Zutaten
200 g Spinat
2 Avocados
1/2 Zwiebel
1 EL Olivenöl
1 Stk Ingwer
eine Prise Muskatnuss
1/2 TL Cuminpulver
1/2 TL Korianderpulver
150 ml Reismilch
100 ml Wasser
Limette
Paranüsse

Zubereitung

Schneide Zwiebel, Ingwer und Avocado klein. Erwärme 1 EL Olivenöl im Topf. Gebe Zwiebel und Ingwer dazu und dünste es kurz an. Füge die Gewürze hinzu, rühre um und gebe den Spinat und die Avocados hinein. Dünste es an, bis der Spinat zusammen gefallen ist. Gieße Wasser und Reismilch dazu und lasse es für ca. 5 Minuten köcheln. Schneide in der Zwischenzeit die Paranüsse in kleine Scheiben. Püriere die Suppe und serviere sie mit Paranüssen, ein paar Blättern Spinat und etwas frischen Limettensaft.

Dieses Rezept ist vegan, lactosefrei und fructosearm.