Spitzkohl Auberginen Curry mit roter Beete

Mit seinem feinen Aroma ist der Spitzkohl gut geeignet für dieses leckere Curry. Er ist nicht so schwer wie andere Kohl Sorten und belastet die Verdauung nicht so stark. Zusammen mit ayurvedischen Gewürzen, vor allem Asafoetida wird dieses Gericht bekömmlicher und leichter verdaulich. Spitzkohl hat wie viele andere Kohlsorten viel Vitamin C und B Vitamine. Da er ziemlich früh geerntet wird, nennt man ihn auch den Sommerkohl. Er ist einer meiner Lieblingskohlsorten da er so leicht ist, nicht streng riecht und nicht stark blähend ist.

Da es nicht immer ein Chutney mit allem drum und dran sein muss, habe ich einfach 3 Zutaten genommen um eine kleine Beilage zum Curry zu haben. Die rote Beete schmeckt sehr gut in der Kombination mit Kokos und gibt nochmal etwas cremiges und süßes. Du kannst entweder die rote Beete im Topf kochen und abkühlen lassen oder du nimmst eine vorgekochte oder abgepackte.

Dieses Rezept ist glutenfrei,fructosearm und lactosefrei. Für eine vegane Variante einfach das Ghee durch Öl austauschen.


Zutaten

Reis
1/2 kleinen Spitzkohl
1 kleine Aubergine
2 Karotten
1 Daumengroßes Stück Ingwer
1/3 TL Asafoetida
2 TL Tridosha Churna (Verlinkung)
1 TL Fenchelsamen
1 TL Kurkuma
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
2 EL Ghee
frischer Koriander

1 mittelgroße rote Beete
2 EL Kokosraspel
3 EL Kokosmilch
gehobelte Mandeln

Zubereitung

Vorbereitung: Entscheide dich ob du eine vorgekochte Rote Beete nimmst oder sie frisch kochen möchtest und plane dafür genügend Zeit ein!

Schneide das Gemüse klein und reibe den Ingwer. Koche den Reis nach Packungsanleitung. Erwärme Ghee in einer großen Pfanne und gebe zuerst die Fenchelsamen und dann den Ingwer hinein. Gebe danach Kurkuma, Asafoetida und Tridosha Churna hinzu und rühre um. Gebe das Gemüse in die Pfanne und rühre gut um. Lasse es 2 -3 Minuten andünsten und gieße die Kokosmilch dazu. Lasse es ca. 8 – 10 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit kannst du das Chutney vorbereiten. Entweder kochst du eine rote Beete im Topf oder du nimmst eine vorgekochte oder abgepackte. Wenn die rote Beete abgekühlt ist, reibe sie fein und mische es mit Kokosraspeln und Kokosmilch. Streue die Mandeln darüber.

Serviere den Reis mit dem Curry, dem Chutney und streue frischen Koriander darüber.