Matcha Chia Pudding mit Blaubeeren und Mandelcreme

Ich konnte es nicht lassen etwas herum zu experimentieren. Dabei ist ein sehr schönes und leckeres Dessert bzw. Frühstück entstanden. Es ist nicht typisch ayurvedisch, aber trotzdem abgewandelt und mit viel Liebe und Hingabe zubereitet. Je nachdem was du in die Chia Masse hinzu fügst, kannst du die Farbe des Chia Puddings bestimmen. Ich habe eine Schale farblos bzw. weiß gelassen und in die andere habe ich Matchatee dazu gegeben. Du kannst auch eine andere pflanzliche Milch verwenden, ich finde die Reismilch besonders lecker und sie hat einen natürlichen süßen Geschmack.

Chiasamen sind besonders Vata und Pitta ausgleichend und sind ein sattvisches Lebensmittel. Sie enthalten alle 8 Aminosäuren und haben einen hohen Gehalt an Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren in einem idealen Verhältnis, sowie viele Nährstoffe wie Calcium, Zink, Eisen, Magnesium und Kupfer.

Matcha erhöht den Dopamin- und Serotoninspiegel und ist sanft Energie spendend. Durch den hohen Chlorophyll Anteil unterstützt der grüne Tee auch deine Entgiftung. Zusammen mit der Vanille, der Mandelcreme und den Blaubeeren hast du ein wunderbares balancierendes Frühstück. Blaubeeren sind Pitta senkend, was perfekt für den warmen Sommer ist und bringen dir etwas Kühlung in den Körper. Sie fördern die Verdauung, beugen Krebs und Herz- Kreislauferkrankungen vor.

 

 

Zutaten pro Portion
2 EL Chiasamen
150 ml Reismilch
1/3 TL Matcha
eine Prise Vanille
1 TL Reissirup oder Kokosblütensirup
2 EL pflanzlicher Joghurt
1 TL Mandelmus
ein paar Blaubeeren

Mische die Chiasamen mit der Reismilch, dem Matchatee, der Vanille und dem Sirup in einer kleinen Schale. Rühre in den ersten 10 Minuten mehrmals um. Gebe die Schale für mindestens 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank damit die Masse fest wird. Mische Joghurt und Mandelmus zusammen und verteile die Masse auf dem Chiapudding und gebe die Heidelbeeren darauf. Du kannst auch die doppelte Menge Creme zubereiten. Mache es wie du es gerne magst.

Dieses Rezept ist vegan, lactosefrei, glutenfrei und fructosearm.