Gemüseauflauf mit Ziegenkäse

Hast Du Lust auf ein unkompliziertes Mittagessen? Ein Gemüseauflauf muss nicht langweilig sein. Mit verschiedenen Gemüsesorten, frischen Kräutern und einer leckeren verdauungsfördernden Gewürzwischung kannst Du schnell ein tolles Essen zaubern. Je nach Größe Deiner Auflaufform varrieren die Mengenangaben. Momentan gibt es noch auf manchen Märkten Grünkohl zu kaufen. Du kannst ihn auch weglassen oder durch ein anderes Gemüse austauschen.

 

Zutaten:
Grünkohl
Rote Beete
Karotten
Aubergine
Tomaten
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Vata Churna
frische Petersilie und Salbei
Ziegenkäse

 

Zubereitung

Schneide alles Gemüse in dünne Scheiben und zupfe den Grünkohl in kleine Stücke.
Streiche Deine Auflaufform mit Olivenöl ein.

Beginne mit dem Grünkohl und verteile ihn als erste Schicht. Würze nun mit etwas Salz und Pfeffer.
Als nächstes verteilst du die rote Beete Scheiben nebeneinander auf dem Grünkohl. Mit ca. 2 EL Olivenöl besprenkelst du die rote Beete. Verteile daurauf die frische Petersilie.

Jetzt kommen die kleinen Karottenscheiben, verteile sie auch nebeneinander oder streue sie verteilt als nächste Schicht. Jetzt kommt die Gewürzmischung, das Vata Churna*. Sie besteht aus verschiedenen Gewürzen die das Vata Dosha senken und zu mehr Ausgeglichenheit und einer guten Verdauung führen. Streue 1 TL davon über die Karotten.

Lege nun die Auberginen Scheiben nebeneinander, darauf den Salbei und die Tomaten und als letzte Schicht, streue den Ziegenkäse darüber.

Gebe die Auflaufform für 35 Minuten bei 210 Grad in den Ofen (Ober/Unterhitze).

Dieses Rezept ist glutenfrei.

*Vata Churna: Kreuzkümmel, Kardamom, Kurkuma, Koriander, Muskatblüte, Fenchel, Zim, Asafoetida, Lorbeerblätter, Ingwer, Nelke