Power Bowl mit Cashew Petersilien Dressing

Eine gesunde Bowl darf im Blog nicht fehlen. 😉 Eine Portion mit vielen Proteinen durch die Mungbohnen und Quinoa, dazu buntes Gemüse und Obst, Nüsse und ein cremiges Dressing. Was will man mehr?

Zutaten:
1 Tasse Mungbohnen
2 Rote Beete
1 Tasse Quinoa
1 Avocado
Blattspinat
Ingwer
1 Lorbeeerblatt
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Korianderpulver
1/2 TL Senfsamen
Walnüsse

Für das Dressing:
1 Tasse Cashews
1 Knoblauchzehe
50 ml Öl
150 ml Wasser
1 Handvoll Petersilie
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Weiche die Mungbohnen über Nacht in Wasser ein.

Wasche die Bohnen gut durch und lasse sie abtropfen. Erhitze etwas Öl im Topf und gebe Ingwer, Kreuzkümmel, Koriander und ein Lorbeerblatt hinein. Gebe die Mungbohnen hinzu und lösche es mit der doppelten Menge Wasser ab. Koche es ca. 40 Minuten.

Schneide die rote Beete in kleine Würfel und mörsere die Senfsamen. Erhitze etwas Öl in einem Topf, gebe die Senfsamen hinein und dann die rote Beete. Lösche es mit ein wenig Wasser ab und lasse es ca. 20 Minuten köcheln. (Dauer variiert je nach Größe der roten Beete)

Koche den Quinoa nach Packungsanleitung.

Schneide die Avocado klein und wasche den Blattspinat.

Mixe für das Dressing alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer. Schmecke es mit Salz und Pfeffer ab.

Alles zusammen in einer Bowl anrichten und das Dressing und die Walnüsse oben drauf geben.

Dieses Rezept ist vegan, lactosefrei, glutenfrei und fructosearm.

 

error: