Dattel Amaranth Porridge

Hast du Lust auf ein unglaublich leckeres, nahrhaftes Frühstück? Dieses Dattel Amaranth Porridge mit Pflaumen macht dich fit für den Tag und stärkt Körper und Seele. Es hält lange satt und ist leicht verdaulich. Momentan ist es mein Lieblingsfrühstück. 😉

Amaranth ist reich an Aminosäuren, Kalzium, Magnesium und Eisen und steckt voller Proteine. Durch den hohen Eisengehalt wird er besonders für Vegetarier, Veganer und schwangere Frauen empfohlen. Da Amaranth ein Pseudogetreide ist und zu den Fuchsschwanzgewächsen gehört, ist es vollkommen glutenfrei.

Amaranth ist ein sattvisches Lebensmittel und bringt uns Harmonie, Ausgeglichenheit und einen starken Geist. Wir spüren mehr Lebnsenergie und strahlen von innen heraus.

Zutaten:

Pflanzenöl oder Ghee
½ Tasse Amaranth
3 fache Menge Mandelmilch
3 frische Datteln
½ Apfel
2 Pflaumen
Zimt
Kardamom

 

Zubereitung:
Etwas Ghee oder Pflanzenöl im Topf erwärmen, dann die Gewürze und die entkernten Datteln dazu geben.

Als nächstes den Amaranth rein schütten und mit der Mandelmilch aufgießen und umrühren.

30 – 40 Min köcheln lassen und zwischendurch umrühren.

In der zwischenzeit die Pflaumen vierteln und den Apfel in Spalten schneiden und in einer Pfanne im Ghee oder Pflanzenöl kurz dünsten.

Nachdem alles fertig ist, das Obst auf dem Amaranth servieren und eventuell mit Hanfsamen bestreuen. Du kannst auch was anderes nehmen, z.B. Mandeln oder Walnüsse. Durch die Datteln ist das Porridge süß und man braucht eigentlich kein Süßungsmittel mehr.

 

error: