Ghee
ayurvedisches Gold für Körper und Seele

Wer Ghee kennt, ist einfach begeistert. Es riecht und schmeckt süßlich, ein bißchen nach Butter, es lässt die Mahlzeit einfach noch leckerer schmecken und intensiviert den Geschmack.

Ghee (Butterfett) gilt im Ayurveda als Heilmittel. Es wirkt entzündungshemmend, ist förderlich für die Verdauung, ist ein Geschmacksträger und kann auch äußerlich angewandt werden. Zum Beispiel bei Entzündungen, trockener und rauer Haut und zur Massage.

Ghee ist auch Bestandteil vieler ayurvedischer Massageöle. In der ayurvedischen Abendroutine wird eine Fussmassage mit Ghee vor dem zu Bett gehen empfohlen.

In der Küche ist Ghee vorallem zum braten geeignet, da es stark erhitzt werden kann. Ein Teelöffel auf dem Essen bzw. mit dem ersten Bissen zusammen, soll es stark entgiftend und reinigend wirken.

Ghee ist ein sattvisches Nahrungsmittel und ist für das psycho mentale Gleichgewicht wichtig. Im Sattva Zustand spüren wir Hingabe, Vertrauen, inneren Frieden und sind im Einklang mit uns selbst.

Ghee fördert den Schlaf, stärkt Ojas (Lebenskraft), hilft bei Fieber, bei Verstopfung, stärkt das Immunsystem und ist ein Bestandteil vieler Hausrezepturen. Durch das geklärte Butterfett werden freie Radikale gebunden und die Zellregeneration gefördert.

 

Zutaten:
2 – 6 Päckchen Bio Süßrahmbutter

Zubereitung:
Die Butter in einem Topf auf einer niedrigen Stufe zum Schmelzen bringen
und nur leicht köcheln lassen. Niemals umrühren. Beim Kochen der Butter
entsteht Schaum auf der Oberfläche, der abgeschöpft werden muss.

 

 

Mit der Zeit setzt sich ein am Topfboden ein weißer, dicker Belag ab.
Durch das kochen wird Wasser und Milcheiweiß fast vollständig entfernt.
Wenn die Flüssigkeit klar und goldgelb wird, ist das Ghee fertig.

 

 

 

Ein Sieb mit Musselin oder Küchenrolle auslegen und auf eine Schüssel
legen. Das flüssige
Ghee langsam durch das Sieb gießen,
sodass der
Bodensatz im Topf zurück bleibt.
Dann das Ghee in verschließbare Gläser
füllen und offen abkühlen lassen.Die Haltbarkeit ist unbegrenzt solange
man es nicht im Kühlschrank aufbewahrt!
Die Zubereitungszeit dauert von
ca. 45 min. bis zu 2,5 Std, je nach Menge der Butter.


Das beste Ghee ist das selbstgemachte. In
schönen Gläsern ist es auch ein tolles selbstgemachtes Geschenk! 

 

 

_dsc0183picsart_10-24-01-10-59

error: