Butternut Kürbissuppe
mit Pastinaken & gelber Beete

Dieses tolle Herbstrezept mit leckerem Kürbis, Pastinaken und gelber Beete ist ausgleichend, harmonisierend und einfach nur lecker!

Im Ayurveda herscht gerade das Vata Dosha vor. Im Herbst, wenn es draußen kälter, dunkler und regnerisch wird, brauchen wir mehr Wärme, Erdung und Ausgleich.

Diese Suppe nährt uns, schafft innere Wärme, Balance und stärkt das Immunsystem. Voll gepackt mit Vitamin C, Magnesium, Folsäure, Vitamin B und Eisen stärken wir unseren Körper.


Zutaten:

Butternut Kürbissuppe mit Pastinaken und gelber Beete700 gr Butternut Kürbis (geschält und entkernt)
2 Pastinaken
1 gelbe Beete
1 Stk. Ingwer (Daumengroß)
2 EL Ghee oder Pflanzenöl (für Veganer)
je 1 TL Kreuzkümmelsamen und Korianderpulver
½ TL Kurkuma
Kürbiskernöl
Kürbiskerne
frische Petersilie

 

 

Zubereitung:

  1. Butternut Kürbis schälen und entkernen. Pastinaken, gelbe Beete und Ingwer ebenfalls schälen. Alles in kleine Würfel schneiden.
  2. Ghee im Topf erwärmen, erst Kreuzkümmelsamen, dann Korianderpulver und Ingwer kurz andünsten.
  3. Das Gemüse dazu geben und mit andünsten, mit Wasser übergießen, so dass alles überdeckt ist und 15 Min kochen bis alles weich ist.
  4. Die Kürbiskerne in einer ungefetteten Pfanne anrösten und bei Seite legen.
  5. Wenn die Suppe fertig gekocht ist, pürieren.
  6. Mit etwas Kürbiskernöl, den gerösteten Kürbiskernen und etwas Petersilie anrichten.
  7. Schmecken lassen. 😉

Diese Suppe ist glutenfrei und vegan wenn das Ghee durch Pflanzenöl ersetzt wird.

 

error: