Ayurvedisches Porridge

Ayurvedisches Porridge

Jetzt im Winter gibt es nichts besseres als ein gesundes, warmes Frühstück am Morgen. Das ayurvedische Porridge ist leicht verdaulich, hält euch warm, stärkt das Verdauungsfeuer Agni und wirkt aufbauend. Es gibt verschiedene Varianten… mit frischen oder getrockneten Obst, mit Nüssen oder auch mit gepufften Amaranth oder Chiasamen.

Hier sind die Zutaten:

  • 3-5 EL Haferflocken oder Dinkelflocken, Dinkelgries oder Kamuthgries oder Frühstücksbrei (z.B. von dm)
  • Hafer-, Dinkel-, oder Mandelmilch
  • gehackte oder gemahlene Mandeln, Kokosraspeln
  • eingeweichte Trockenfrüchte wie Rosinen, Datteln, Feigen oder Aprikosen
  • frisches Obst, z.B. Apfel oder Birne
  • 1/3 TL Kardamom und Zimt
  • Rohrohrzucker oder Jaggery (indischer Rohrzucker)
  • 1 EL Ghee

1. Ghee im Topf erhitzen, das kleingeschnittene Obst und die Trockenfrüchte darin dünsten.
2. Die Mandeln dazu geben und leicht anbräunen.
3. Den Kardamom, Zimt und Rohrohrzucker dazu geben und dann mit der Milch aufgießen.
4. Sobald die Milch erhitzt ist, das Getreide dazu geben und durchrühren.
5. Nachdem der Porridge fertig ist noch 1 TL Ghee dazu geben und evtl. mit Mandeln oder Obst garnieren.

Für die vegane Variante das Ghee einfach durch ein Öl austauschen. ;)